Languste mit Gewürzapfel und Rucolapesto

Die Languste mit Küchengarn fest auf ein Brett binden, damit sie ihre Form behält, und in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser 6-8 Minuten kochen. In Eiswasser abschrecken. Den Schwanz abtrennen und das Langustenfleisch mit Hilfe einer stabilen Schere ausbrechen. In Medaillons schneiden. Für den Gewürzapfel Apfelsaft mit Sekt und Zucker auf die Hälfte einkochen lassen. Währenddessen den Apfel schälen und in feine Stifte schneiden. Vanille, Currypaste und Äpfel zugeben, kurz durchschwenken und kalt stellen. Die Saubohnen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und mit Salz, Chili, Traubenkernöl und Limettensaft marinieren. Rucola im Mörser mit Olivenöl, Mandeln und Salz zu einem Pesto verarbeiten. Marinierte Saubohnen und Gewürzapfelstreifen in tiefen Tellern anrichten. Langustenmedaillons darauf anrichten, mit Rucolapesto beträufeln und mit frischer Rucola und Mandelblättchen garnieren.

Quellewww.ichkoche.at

Zutaten

  • 1 Languste (mit ca. 1 kg oder 2 Langustenschwänze)
  • 150 g Saubohnen (ersatzweise Fisolen)
  • Salz
  • etwas Chilischote (frisch, fein geschnitten)
  • 4 EL Traubenkernöl
  • 0,5 Limette (Saft)
  • Rucola (zum Garnieren nach Belieben)
  • Mandelblättchen (zum Garnieren nach Belieben)
  • FÜR DEN GEWÜRZAPFEL:
  • 1 Apfel (Granny Smith)
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50 ml Sekt
  • Prise Zucker
  • Msp. Currypaste (grün)
  • 0,25 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • FÜR DAS RUCOLAPESTO:
  • 1 Bund Rucola (klein)
  • 2 EL Mandelblättchen (zart geröstet)
  • Salz
  • 60 ml Olivenöl