Gelbe-Rüben-Kuchen mit Ingwer und Traubenkernöl

1) Backrohr auf 180°C vorheizen. Kastenform (Inhalt ca. 2 l) mit Butter ausstreichen.
2) Gelbe Rüben schälen, fein reiben, mit Zitronensaft und -schale vermischen.
3) Ingwer schälen und fein reiben. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Mehl, Ingwer, Vanillemark, Polenta, Mandeln, 1 Prise Salz, Muskat, Zimt und Weinsteinbackpulver vermischen.
4) Mit der Küchenmaschine (Schneebesen) Honig und Eier cremig aufschlagen, Öl einfließen lassen. Zuerst die Rübenmasse, dann die Mehlmischung nach und nach unterheben. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) goldbraun backen (ca. 50 Minuten).
5) Kuchen aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Kuchen aus der Form stürzen, portionieren und eventuell mit Vanille-Joghurt und Zitronenzesten garniert servieren.

Quelle: www.gusto.at

Zutaten:

  • 300 g Gelbe Rüben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Bio-Zitronenschale (abgerieben)
  • 5 g Ingwer, frisch
  • 0.5 Stk. Vanilleschote
  • 100 g Mehl (glatt)
  • 100 g Polenta
  • 100 g Mandeln (fein gerieben)
  • 0.5 TL Zimt
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 150 g Honig
  • 4 Stk. Ei (mittel)
  • 180 ml Traubenkernöl
  • Salz
  • Muskat
  • Butter